Die Manöver-Fernsteuerung

Dockmate ist eine Manöver Fernsteuerung, die vieles kann und alles leichter macht. Mit Dockmate können Sie ihr Schiff sicher anlegen und haben dabei auch noch eine Hand frei.

Die Fernsteuerung bedient die Hauptmaschinen Bug und Heckstrahlruder sowie Horn und Ankerwinde. Profitieren Sie auch bei kleiner Crew von großem Komfort und Sicherheit. Ob Ankermanöver alleine im Bug oder das Ausbringen einer Landfeste – mit Dockmate haben Sie ihr Schiff im Griff. Dockmate ist auch als Dockmate Twist mit Joystick lieferbar. Hier ist auch eine intuitive Steuerung und Drehung in alle Richtungen möglich.

BEI WELCHEN SCHIFFEN KANN DOCKMATE INSTALLIERT WERDEN?

Dockmate kann bei Einzel- und Doppelmotorisierungen verwendet werden. Die Einbindung in Volvo IPS sowie Mercruiser/Cummins Axius Steuerungen ist ebenfalls möglich. Der Einbau ist bei jeder fabriksneuen Yacht sowie bei Gebrauchtbooten mit elektronischer Motorsteuerung möglich. Falls Ihr Schiff über keine elektronische Schaltung verfügt, können wir diese ebenfalls nachrüsten.


WIE WIRD DOCKMATE MIT DEN BORDSYSTEMEN VERBUNDEN?

Der Dockmate Empfänger wird unter dem Armatuenbrett eingebaut. Von dort mit allen relevanten Systemen verbunden. Eine direkte Leitung in den Motorraum und zu den Getrieben ist ebenfalls möglich. Diese Art der Installation lässt den Motoren Can Bus unangetastet und bewahrt somit vor einer Garantie Verletzung des Motorenherstellers.

WAS MACHT DOCKMATE SICHER?

Dockmate arbeitet mit 2 Wege Kommunikation für eine störungsfreie Funkverbindung. Doppelrelais für hohe Sicherheit Automatische Abschaltung nach 30 Minuten Nichtgebrauch Batterie Warnung ab 2 Stunden Rest Betriebszeit Wasserdichte und schwimmende Fernsteuerung mit Kautschukdichtung.

 

WIE LÄUFT DER EINBAU VON DOCKMATE AB?

Dockmate ist der Regel in einem Tag montiert. Die Installation findet unter dem Armaturenbrett und im Motorraun statt.

 

WER KANN DOCKMATE INSTALLIEREN?

Für die Installation ist ein Fachbetrieb notwendig. Gerne übernehmen wir für Sie den fachgerechten
Einbau. Im Bedarfsfall steht auch unsere kroatische Partnerfirma zur Verfügung. 

Sie sind intressiert? Dann kontaktieren sie uns!